Mit einem Barraquito sieht die Welt schon anders aus

Ein Barraquito ist ein traditionelles kanarisches Kaffeegetränk -

Der Barr­aqui­to ist ein belieb­tes Kaf­fee­ge­tränk mit exo­ti­schen Aro­men, das sei­nen Ursprung auf den Kana­ri­schen Inseln hat. Es ist eine Mischung aus Espres­so, Kon­dens­milch, auf­ge­schäum­ter Milch, Zimt, Zitro­nen­scha­le und einem Schuss Licor 43. Eine Café-Vari­an­te des Cor­ta­do leche leche mit Alko­hol.

Schon oft haben Gäs­te vom Nach­bar­tisch das Glas mit den unter­schied­li­chen Zuta­ten und den tol­len Schich­tun­gen beob­ach­tet und bewun­dert. Um nach Rück­fra­ge nach dem Geschmack, sich dann ein eige­nes Glas zu bestel­len. „Ein guter Tipp“ war dann der Kommentar.

Einfache Zubereitung, wenn man es kann

Die Zube­rei­tung des Barr­aqui­to ist rela­tiv ein­fach, aber es erfor­dert ein gewis­ses Geschick, um die ver­schie­de­nen Schich­ten rich­tig zu schich­ten. Zuerst wird eine dün­ne Schicht Kon­dens­milch in ein Glas gege­ben. Dann wird ein Espres­so dar­über gegos­sen. Anschlie­ßend wird eine Schicht auf­ge­schäum­te Milch hin­zu­ge­fügt. Die­se Schicht wird oft mit einem Löf­fel über den Espres­so gegos­sen, um die Schich­ten von­ein­an­der zu tren­nen. Danach wird eine Pri­se Zimt über die Milch gestreut und etwas Zitro­nen­scha­le dar­über gerie­ben. Schließ­lich wird ein Schuss Licor 43 hin­zu­ge­fügt, der dem Getränk eine süße und wür­zi­ge Note verleiht.

Licor 43

Der Barr­aqui­to wird oft mit einem Stroh­halm ser­viert, um die ver­schie­de­nen Schich­ten zu genie­ßen. Beim Trin­ken kann man die ver­schie­de­nen Aro­men und Tex­tu­ren des Getränks erleben.

Die süße Kon­dens­milch und der wür­zi­ge Zimt ver­mi­schen sich mit dem star­ken Espres­so und dem cre­mi­gen Schaum der Milch. Der Licor 43 fügt dem Getränk eine zusätz­li­che Geschmacks­di­men­si­on hinzu.

Der Barr­aqui­to ist ein belieb­tes Getränk auf den Kana­ri­schen Inseln und wird oft in Cafés und Bars ser­viert. Es ist ein Genuss für Kaf­fee­lieb­ha­ber, die nach einer beson­de­ren und ein­zig­ar­ti­gen Kaf­fee­er­fah­rung suchen. Der Geschmack des Barr­aqui­to ist süß, cre­mig und wür­zig zugleich und bie­tet eine inter­es­san­te Kom­bi­na­ti­on von Aromen.

Er ist ein köst­li­ches und erfri­schen­des Kaf­fee­ge­tränk, das sich per­fekt für eine klei­ne Aus­zeit oder als Des­sert nach dem Essen eignet.

Es ist ein Sym­bol für die kana­ri­sche Kaf­fee­kul­tur und wird von Ein­hei­mi­schen und Tou­ris­ten glei­cher­ma­ßen geschätzt.

Über Manfred Betzwieser 68 Artikel
Begeisterter Hobbykoch und Gourmet. Seit 25 Jahren auf La Palma (Kanarische Inseln) zu Hause und oft am Herd.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Sag deine Meinung oder verrate dein Lieblingslokal