Casa Osmunda: Ein kulinarisches Paradies auf La Palma

Restaurant - Casa Osmunda

Casa Osmunda – ein Spitzenrestaurant in Breña Alta -

Das Restau­rant Casa Osmun­da auf der Kana­ri­schen Insel La Pal­ma ist ein wah­rer Geheim­tipp für Fein­schme­cker und Genie­ßer. Das char­man­te Restau­rant befin­det sich in einem tra­di­tio­nel­len kana­ri­schen Haus und bie­tet eine ein­zig­ar­ti­ge Atmo­sphä­re, die zum Ver­wei­len und Ent­span­nen einlädt.

Das Casa Osmun­da ist bekannt für sei­ne exzel­len­te Küche, die auf fri­schen und regio­na­len Zuta­ten basiert. Die Spei­se­kar­te bie­tet eine Viel­zahl von Gerich­ten, die von der kana­ri­schen und medi­ter­ra­nen Küche inspi­riert sind. Von fri­schem Fisch und Mee­res­früch­ten bis hin zu zar­ten Fleisch­ge­rich­ten und vege­ta­ri­schen Optio­nen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Das Restau­rant liegt etwas abseits der Haupt­ver­kehrs­stra­ße von San­ta Cruz – Rich­tung Tun­nel. Auf der LP2 nimmt man die Aus­fahrt Las Nie­ves bzw. Maropar­que. Nach 80 m direkt am klei­nen Kreis­ver­kehr liegt das Restau­rant. Park­mög­lich­kei­ten sind hier genü­gend vorhanden.

Beson­ders her­vor­zu­he­ben sind die köst­li­chen Tapas, die im Casa Osmun­da ser­viert wer­den. Hier kann man eine Viel­zahl von klei­nen Gerich­ten pro­bie­ren und sich durch die kuli­na­ri­sche Viel­falt der kana­ri­schen Inseln kos­ten. Die Tapas wer­den mit viel Lie­be zum Detail zube­rei­tet und sind ein wah­rer Gaumenschmaus.

Neben dem exzel­len­ten Essen über­zeugt das Casa Osmun­da auch mit sei­nem freund­li­chen und auf­merk­sa­men Ser­vice. Das Per­so­nal ist stets bemüht, den Gäs­ten einen unver­gess­li­chen Auf­ent­halt zu berei­ten und steht ger­ne mit Emp­feh­lun­gen und Infor­ma­tio­nen zur Seite.

Ein wei­te­res High­light des Restau­rants ist die idyl­li­sche Ter­ras­se, von der aus man einen atem­be­rau­ben­den Blick auf das Meer und die umlie­gen­de Land­schaft genie­ßen kann. Hier kann man bei einem Glas Wein oder einem erfri­schen­den Cock­tail den Son­nen­un­ter­gang bewun­dern und den Tag gemüt­lich aus­klin­gen lassen.
.

Kulinarische Meisterwerke auf dem Teller

Ange­bo­ten wer­den Fleisch- und Fisch­ge­rich­te mit Aus­rich­tung auf die fest­land-spa­ni­sche Küche. Auch eini­ge pal­me­ri­sche Gerich­te sind ver­tre­ten. Da an die­sem Abend auch ein Menü ange­bo­ten wur­de, habe ich mich dafür ent­schie­den. Sechs Gän­ge sehr geschmack­voll ser­viert und lecker im Geschmack.
Leber­pas­te­te mit Gua­ven- und Toma­ten­mar­me­la­de – Jun­ges Gemü­se mit Kavi­ar – Zar­te mari­nier­te Lubi­na (eine Fisch­art) mit Zwie­bel­pü­ree – Mara­cu­ya-Sor­bee­Schin­ken vom schwar­zen Schwein, Kicher­erb­sen­pü­ree mit Mini­ge­mü­se - Scho­ko­eis mit Hasel­nuss und Man­go­so­ße – Auf Spa­nisch liest sich das alles natür­lich noch schmackhafter.
Urteil: Traum­haft – Dazu gab es aus der exzel­len­ten Wein­kar­te einen D.O.Rioja Blan­co, Izadi 2006. Die Rech­nung fiel auch ent­spre­chend spit­zen­mä­ßig aus. Alles hat eben sei­nen Preis.
.
Das Casa Osmun­da ist ein Ort, an dem man die kana­ri­sche Gast­freund­schaft und die kuli­na­ri­schen Schät­ze der Insel La Pal­ma in vol­len Zügen genie­ßen kann. Ob für ein roman­ti­sches Abend­essen zu zweit oder einen gesel­li­gen Abend mit Freun­den – hier wird man garan­tiert ver­wöhnt und kann sich auf eine unver­gess­li­che kuli­na­ri­sche Rei­se begeben.
Hier der Link und die Wegbeschreibung.
Über Manfred Betzwieser 68 Artikel
Begeisterter Hobbykoch und Gourmet. Seit 25 Jahren auf La Palma (Kanarische Inseln) zu Hause und oft am Herd.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Sag deine Meinung oder verrate dein Lieblingslokal