Köstliche Kokosmakronen – Ein einfaches Rezept für die Weihnachtszeit

Weihnachtsgebäck - Kokosmakronen

Kokosmakronen oder Nussmakronen gelingen immer -

Kokos­ma­kro­nen sind eine köst­li­che Lecke­rei, die sich per­fekt für die Weih­nachts­zeit eig­net. Sie sind schnell und ein­fach zuzu­be­rei­ten und erfor­dern nur weni­ge Zuta­ten. Statt Kokos­ras­peln las­sen sich auch gerie­be­ne Wal­nüs­se ver­ar­bei­ten. Dann sind es Nuss­ma­kro­nen. Dem Ideen­reich­tum an der Aus­ge­stal­tung sind kei­ne Gren­zen gesetzt.

In diesem Beitrag werde ich euch zeigen, wie ihr diese leckeren Kokosmakronen selbst backen könnt

Die Zutaten:

  • 200g Kokos­ras­peln
  • 200g Zucker
  • 4 Eiweiß
  • 1 Pri­se Salz
  • 1 Tee­löf­fel Vanilleextrakt

Zube­rei­tung:

  1. Heizt den Back­ofen auf 160 Grad Cel­si­us vor und legt ein Back­blech mit Back­pa­pier aus.
  2. In einer gro­ßen Schüs­sel ver­mengt ihr die Kokos­ras­peln, den Zucker und das Salz.
  3. In einer sepa­ra­ten Schüs­sel schlagt ihr das Eiweiß steif. Gebt dabei nach und nach den Zucker hin­zu, bis eine fes­te Mas­se entsteht.
  4. Fügt nun das Vanil­le­ex­trakt hin­zu und rührt es vor­sich­tig unter die Eiweißmasse.
  5. Gebt die Kokos-Zucker-Mischung zu der Eiweiß­mas­se und hebt sie vor­sich­tig unter. Ach­tet dar­auf, dass alles gut mit­ein­an­der ver­mischt ist.
  6. Mit einem Ess­löf­fel formt ihr klei­ne Häuf­chen aus der Mas­se und setzt sie auf das vor­be­rei­te­te Backblech.
  7. Die Kokos­ma­kro­nen wer­den jetzt für etwa 15–20 Minu­ten im vor­ge­heiz­ten Back­ofen gold­braun geba­cken. Ach­tet dar­auf, dass sie nicht zu dun­kel werden.
  8. Nach dem Backen lasst ihr die Kokos­ma­kro­nen auf dem Blech abküh­len, bevor ihr sie vor­sich­tig vom Back­pa­pier löst.

Die selbst­ge­ba­cke­nen Kokos­ma­kro­nen sind jetzt bereit zum Genie­ßen. Sie sind außen knusp­rig und innen schön weich. Ihr könnt sie ent­we­der pur genie­ßen oder mit Scho­ko­la­de über­zie­hen, um ihnen eine zusätz­li­che süße Note zu ver­lei­hen. Ich bin hier nur Zaun­gast und doku­men­tie­re Maries lie­be­vol­le Arbeit.

Die­se Kokos­ma­kro­nen eig­nen sich auch her­vor­ra­gend als Geschenk­idee für Fami­lie und Freun­de. Ver­packt sie in einer hüb­schen Dose oder Tüte und bringt sie als selbst­ge­mach­tes Weih­nachts­ge­schenk mit.

Also schnappt euch die Zuta­ten und pro­biert die­ses ein­fa­che Rezept für köst­li­che Kokos­ma­kro­nen aus. Viel Spaß beim Backen und Genießen!

Über Manfred Betzwieser 64 Artikel
Begeisterter Hobbykoch und Gourmet. Seit 25 Jahren auf La Palma (Kanarische Inseln) zu Hause und oft am Herd.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Sag deine Meinung oder verrate dein Lieblingslokal