Knusprige Ente mit Rotkraut & Kartoffelknödel

Geflügel - Ente

Gefüllte Ente: Ein festliches Gericht für besondere Anlässe -

Heu­te möch­te ich euch ein köst­li­ches Rezept für knusp­ri­ge Ente mit Rot­kraut und Kar­tof­fel­knö­del vor­stel­len. Die­ses Gericht ist per­fekt für beson­de­re Anläs­se oder Fei­er­ta­ge und wird eure Gäs­te garan­tiert begeistern.

Zuerst berei­ten wir die Ente vor, indem wir sie gründ­lich waschen und tro­cken tup­fen. Für die Fül­lung neh­men wir etwas Hack­fleisch und zer­klei­ner­te Hüh­ner­le­ber. Eine zer­hack­te Zwie­bel und eini­ge Zehen gepress­ter Knob­lauch, Peter­si­lie, Salz, Papri­ka­pul­ver, Pfef­fer und Küm­mel. Zur Ver­fei­ne­rung ein paar getrock­ne­te Pil­ze und einen Tee­löf­fel Dijon­senf. Etwas Weck­mehl und ein rohes Ei dar­über und alles gut mischen. Die Fül­lung soll herz­haft und wür­zig schme­cken, da die Aro­ma­stof­fe an das Fleisch abge­ge­ben werden.

Anschlie­ßend rei­ben wir sie von innen und außen mit Salz, Pfef­fer und Papri­ka­pul­ver ein, bevor wir sie befül­len. Die Ente zunä­hen oder mit Zahn­sto­cher Öff­nun­gen ver­schlie­ßen und dann in den Ofen gege­ben und bei 180 Grad etwa 2 Stun­den lang bra­ten, bis sie schön knusp­rig ist. Dabei ein­mal wen­den. Anschlie­ßend für 30 min. mit 125 Grad im Ofen wei­ter garen las­sen. Jetzt zieht es erst rich­tig den Saft und die Aro­men in das Fleisch.

Rotkraut und Kartoffelknödel

Wäh­rend die Ente im Ofen ist, kön­nen wir das Rot­kraut zube­rei­ten. Ent­we­der ein Kohl­kopf oder aus dem Glas. Dafür schnei­den wir den Rot­kohl in fei­ne Strei­fen und düns­ten ihn in etwas Öl an. Dann geben wir etwas Apfel­saft, Rot­wein, Essig, Zucker, Nel­ken und Lor­beer­blät­ter hin­zu und las­sen das Gan­ze etwa 30 Minu­ten lang köcheln, bis der Rot­kohl weich ist.

Für die Kar­tof­fel­knö­del kochen wir zunächst die Kar­tof­feln und zer­stamp­fen sie zu einem Brei. Dann mischen wir die gestampf­ten Kar­tof­feln mit Mehl, einem Stück But­ter, Eiern, Salz und Mus­kat­nuss zu einem Teig. Aus dem Teig for­men wir Knö­del, die wir in kochen­dem Was­ser etwa 15 Minu­ten lang garen.

Entengericht

Sobald die Ente knusp­rig ist, das Rot­kraut weich gekocht ist und die Kar­tof­fel­knö­del gar sind, kön­nen wir das Gericht ser­vie­ren. Die knusp­ri­ge Ente wird zusam­men mit dem aro­ma­ti­schen Rot­kraut und den saf­ti­gen Kar­tof­fel­knö­deln auf einem Tel­ler ange­rich­tet und schon kann das Fest­mahl beginnen.

Die­ses Gericht ist nicht nur unglaub­lich lecker, son­dern auch optisch ein ech­ter Hin­gu­cker. Die Kom­bi­na­ti­on aus zar­tem Fleisch, wür­zi­gem Rot­kraut und herz­haf­ten Kar­tof­fel­knö­deln macht die­se Mahl­zeit zu einem wah­ren Genuss. Pro­biert es doch ein­mal aus und lasst euch von der köst­li­chen Kom­bi­na­ti­on überraschen!

Dies ist ein Gericht, das auf La Pal­ma unter den Ein­hei­mi­schen fast unbe­kannt ist und in der Kom­bi­na­ti­on ger­ne pro­biert wird.

Über Manfred Betzwieser 70 Artikel
Begeisterter Hobbykoch und Gourmet. Seit 25 Jahren auf La Palma (Kanarische Inseln) zu Hause und oft am Herd.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Sag deine Meinung oder verrate dein Lieblingslokal