Marinierte Hähnchenschenkel für jeden Geschmack

Hähnchen

Marinierte Hähnchenschenkel klassisch oder auf La Palma Art -

Mari­nier­te Hähn­chen­schen­kel sind eine köst­li­che und ein­fa­che Mög­lich­keit, um Hähn­chen­fleisch zu wür­zen und zu ver­fei­nern. Die Mari­na­de sorgt dafür, dass das Fleisch saf­tig und vol­ler Geschmack ist, und eig­net sich per­fekt für eine Viel­zahl von Zube­rei­tungs­me­tho­den wie Gril­len, Bra­ten oder Backen.

Um mari­nier­te Hähn­chen­schen­kel zuzu­be­rei­ten, benö­tigt man zunächst die rich­ti­gen Zuta­ten für die Mari­na­de. Dazu gehö­ren typi­scher­wei­se Öl, Essig oder Zitro­nen­saft, Gewür­ze wie Knob­lauch, Papri­ka, Salz und Pfef­fer sowie fri­sche Kräu­ter wie Ros­ma­rin oder Thy­mi­an. Die­se Zuta­ten wer­den dann zu einer wür­zi­gen Mischung ver­ar­bei­tet, in der die Hähn­chen­schen­kel für min­des­tens ein paar Stun­den oder über Nacht mari­niert werden.

Auf La Pal­ma wird das Hähn­chen­fleisch ger­ne mit der typi­schen Mojo­sos­se, ob Fuer­te (scharf) oder Sua­ve (mild) ein­ge­stri­chen und mit Salz und Pfef­fer gewürzt. Es ist die schnells­te Mög­lich­keit, das Fleisch zu mari­nie­ren. Auch mei­ne Schen­kel sind so zube­rei­tet worden.

Sobald die Hähn­chen­schen­kel aus­rei­chend mari­niert sind, kön­nen sie je nach Vor­lie­be gegrillt, gebra­ten oder im Ofen geba­cken wer­den. Dabei ent­wi­ckelt sich durch die Mari­na­de ein inten­si­ver Geschmack und das Fleisch bleibt schön saftig.

Ich liebe Weinsoßen

Zutaten

In einem sepa­ra­ten Topf wer­den die abge­bil­de­ten Zuta­ten, 1 klei­ne Zwie­bel, 3 Knob­lauch­ze­hen, klein­ge­schnit­te­ne Papri­ka und gehack­ter Toma­te mit Oli­ven­öl und spä­ter mit tro­cke­nem Weiß­wein ange­bra­ten und zum Schluss mit einem Sprit­zer Zitro­ne und etwas Salz abgeschmeckt.

Mari­nier­te Hähn­chen­schen­kel eig­nen sich her­vor­ra­gend als Haupt­ge­richt für ein ent­spann­tes Abend­essen mit Fami­lie und Freun­den. Sie kön­nen auch als Snack oder Bei­la­ge bei Grill­par­tys oder Pick­nicks ser­viert wer­den. Die Mög­lich­kei­ten sind viel­fäl­tig und die Zube­rei­tung ist unkompliziert.

Hähnchen

Heu­te hat­te ich als Bei­la­ge Spa­ghet­ti aus­ge­wählt. Genau­so gut schme­cken Papas arrugadas oder gro­ße Kernbohnen.

Ins­ge­samt sind mari­nier­te Hähn­chen­schen­kel eine lecke­re und viel­sei­ti­ge Opti­on für alle Lieb­ha­ber von Hähn­chen­fleisch. Mit der rich­ti­gen Mari­na­de und Zube­rei­tungs­me­tho­de las­sen sich köst­li­che Gerich­te zau­bern, die garan­tiert jeden Gau­men erfreu­en. Pro­bie­re es aus und genie­ße die­se deli­ka­te Spezialität!

Über Manfred Betzwieser 64 Artikel
Begeisterter Hobbykoch und Gourmet. Seit 25 Jahren auf La Palma (Kanarische Inseln) zu Hause und oft am Herd.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Sag deine Meinung oder verrate dein Lieblingslokal